Werden die Oberleitungsmasten als Bausatz oder fertig montiert geliefert?

Die Oberleitungsmasten werden fertig montiert geliefert und sind bereit für den Einsatz.

 

Muss ich ein Installationszubehör dazu bestellen?

Nein, eine Installation ist auch mit dem Standard-Oberleitungsmasten und dem Sockel inkl. Montageschrauben möglich.

Das Installationszubehör ist optional und ermöglicht eine individuelle Installation, passend für Ihre Modellbahn.

 

Muss ich das Installationszubehör selbst montieren?

Ja, das Zubehör kann kinderleicht und schnell mit einem Oberleitungsmasten montiert werden. Plug & Play.

 

Ist das MOFI Oberleitungssystem für den Garten geeignet?

Ja, dank hochwertiger Materialien sind alle Produkte witterungsresistent und somit für den Außenbereich geeignet.

 

Wie stabil ist das Oberleitungssystem von MOFI?

Das MOFI Oberleitungssystem erfüllt trotz der filigranen Details die erforderliche Stabilität.

Wie so oft im Modellbau ist jedoch eine gewisse Sorgfalt und Vorsicht mit den filigranen Produkten ratsam.

 

Passt das MOFI Oberleitungssystem für die Spur G?

Ja, das standarmäßig angebotene System wurde hauptsächlich für die Spur G entwickelt.

 

Passt das MOFI Oberleitungssystem für die Spur 1?

Nein, nicht in der momentan angebotenen Version im Shop Spur-G. Jedoch kann bei Interesse der Mast auf den Spur 1 Maßstab angepasst und produziert werden. Hierfür senden Sie uns bitte eine individuelle Anfrage an folgende E-Mailadresse: info@modellbau-fink.com

 

Passt das MOFI Oberleitungssystem für die Spur II?

Nein, nicht in der momentan angebotenen Version im Shop. Jedoch kann bei Interesse der Mast auf den Spur II Maßstab angepasst und produziert werden. Hierfür senden Sie uns bitte eine individuelle Anfrage an folgende E-Mailadresse: info@modellbau-fink.com 

 

Gibt es Ersatzteile, falls doch etwas zu Bruch geht?

Ja, es gibt zu jedem Produkt Ersatzteile.

 

Ist das MOFI Oberleitungssystem für Kinder und Jugendliche unter 14-Jahre geeignet?

Nein, bestehend aus fast 40 Einzelteilen pro Oberleistungsmast beinhaltet das MOFI Oberleitungssystem diverse Kleinteile wie Schrauben oder Gussteile. Zudem Handelt es sich bei dem angebotenen Produkt nicht um Spielzeug sondern um feinsten und filigransten Modellbau, welcher viele kleine und zerbrechliche Bauteile beinhaltet.

 

Ist ein Zugbetrieb mit gehobenem/anliegendem Stromabnehmer möglich?

Ja. Da es sich bei der Oberleitung jedoch um ein sehr filigranes Produkt/System handelt, wird jedoch empfohlen, den Anpressdruck des Stromabnehmers zu minimieren. Dies kann bei den üblichen LGB-Scherenstromabnehmern durch das Entfernen von einer der beiden Federn leicht erreicht werden. Bei Einholmstromabnehmern kann dies gegebenenfalls durch den Austausch mit leichteren Federn realisiert werden. Diese soll in Zukunft in unserem Onlineshop erhältlich sein.

 

Ist ein Zugbetrieb mit einer elektrisch leitenden Oberleitung möglich?

Durch die Verwendung eines leitfähigen und witterungsbeständigen Fahrdrahts kann durch eine leichte Modifikation

ein stromführender, realistischer Betrieb der Oberleitung ermöglicht werden.  Vor dem Verwenden einer elektrisch angeschlossenen Oberleitung beachten Sie bitte die vom Hersteller der Lokomotive beigelegten Bedienungsanleitung.

 

Ist eine dauerhafte Installation am Streckenrand möglich?

Ja, durch die Edelstahl-Masthalterung und den mitgelieferten Schrauben, ist eine dauerhafte Installation an den Gleisschwellen möglich. Desweiteren kann die Masthalterung mit zwei Schrauben fest auf dem Untergrund (Holzplatte, usw.) befestigt werden. Mit dem Installationszubehör Erdspieß + Fundamenthülse kann die Fundamenthülse dauerhaft in einem Betonfundament eingesetzt werden. Der Oberleitungsmast bleibt dennoch flexibel entnehmbar.

 

Ist das MOFI Oberleitungssystem für Modulanlagen verwendbar?

Ja, durch die Vielzahl an Installationsvarianten ist das Oberleitungssystem komplett flexibel im Auf- und Abbau. Die Masthalterung oder der Sockel können einfach mit den mitgelieferten Schrauben auf dem gewünschten Untergrund (Modul) befestigt werden. Der Mast kann trotz verschraubten Sockel oder verschraubter Masthalterung jederzeit aus dem Sockel entnommen werden.

 

 

Ist das MOFI Oberleitungssystem auch für komplexere Gleisabschnitte und Weichenstraßen geeignet?

Ja, durch die Vielzahl an Installationsvarianten ist das Oberleitungssystem flexibel am Streckenrand positionierbar.

Dank vieler verstellbarer Teile und Gelenke kann der Ausleger individuell an Ihre Ansprüche angepasst werden. Somit kann zum Beispiel auch spielend leicht der Abstand zwischen Tragseil und Fahrdraht variiert/verkleinert werden. Dies kann unter anderem bei Tunnel oder Brücken von Vorteil sein.

 

Kann die Oberleitung individuell gekürzt werden?

Ja, dies kann mittels einer handelsüblichen Zange/Seitenschneider einfach vorgenommen werden. Zu beachten ist jedoch, dass die Oberleitung nur zu einem bestimmten Abstand zu den Hängern gekürzt werden kann, da die Drähte an den Enden einen Abstand von 70mm haben müssen. Ist die gewünschte Länge immer noch nicht erreicht, empfehlen wir das Entfernen eines Hängers ebenfalls mittels einer Zange. Soll der Abstand zwischen Tragseil und Fahrdraht von 70mm am Ausleger verkleinert werden, so justieren Sie dies an den beweglichen Teilen am Ausleger selber.

 

Welche Farbe haben die Isolatoren am Ausleger?

Standardmäßig werden die Ausleger mit braun lackierten Isolatoren ausgeliefert. Gerne erfüllen wir Kundenwünsche sofern möglich. Weitere Isolatorfarben (unlackiert, grün, ...) sind nach vorheriger Absprache und gegen Aufpreis möglich.